Scroll down for English rules

Der BASIC-10Liners-Wettbewerb startet in seine 7. Runde - und den Programmierern gehen die Ideen nicht aus. In den sechs Jahren zuvor sahen wir 246 (!) 10-zeilige Beiträge. Jeder ein kleines Kunstwerk für sich. Und das Beste ist: Mit dieser Kunst kann man spielen. Man kann aber noch viel mehr mit ihr tun: Man kann sie analysieren, die Programmstrukturen bewundern und von ihr lernen. So viele mögliche und unmögliche Spielideen wurden verwirklicht. Wie viel mögliches und unmögliches wird die Zukunft bringen? Sie haben es selbst in der Hand! Programmieren Sie in BASIC! Ein Programm in 10 Zeilen ist ein überschaubares Projekt und ein verblüffendes und befriedigendes Produkt wird entstehen.

 

 

Zugelassene Systeme:

Alle 8-Bit-Computersysteme

 

Zugelassene BASIC-Dialekte:

Alle zeilenorientierten BASIC-Dialekte sind erlaubt

mit einer Einschränkung in der Kategorie "PUR-80"

 

 

Da die Juroren nicht die Original-Hardware aller zugelassenen Systeme zur Verfügung haben können, muss das System emulierbar sein. Die Autoren legen eine Empfehlung für einen Emulator bei und beschreiben kurz, wie man das Spiel startet.

 

Der Wettbewerb wird ständig weiterentwickelt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einige kleine Regeländerungen, jedoch ohne den Geist des Wettbewerbs zu verändern. Es gibt wieder die drei bekannten Kategorien, dazu gesellt sich noch - auf vielfachen Wunsch - eine weitere Kategorie, in der Maschinencode erlaubt ist.

Kategorie "PUR-80":

Programmiere ein Spiel in 10 Zeilen (max. 80 Zeichen je logischer Zeile, Abkürzungen sind erlaubt)

Achtung: In dieser Kategorie sind nur noch BASIC-Varianten zugelassen, die im Computersystem eingebaut sind.

 

Kategorie "PUR-120":

Programmiere ein Spiel in 10 Zeilen (max. 120 Zeichen je logischer Zeile, Abkürzungen sind erlaubt)

 

Kategorie "EXTREM-256":

Programmiere ein Spiel in 10 Zeilen (max. 256 Zeichen je logischer Zeile, Abkürzungen sind erlaubt)

 

 

Weitere Regeln für die drei zuvor genannten Kategorien:

1. kein Nachladen von Daten oder Programmteilen

2. die 10 Zeilen dürfen keine selbstgeschriebenen Maschinenprogramme enthalten

3. der gesamte Code muss im Listing sichtbar sein: selbst-modifizierender Code oder versteckte Initialisierungen sind nicht erlaubt
4. POKEn in Speicherstellen erlaubt (z.B. verändern der DL, PM-Grafik, Sprites)
5. Einsendeschluss: Samstag, 24. März 2018, 18.00 Uhr CET
6. Preisverleihung: Samstag, 7. April 2018 auf der NOMAM in Lübeck
7. Voting durch ein Expertengremium

8. zusammen mit dem Programm sollte eine Textdatei mit der Programmbeschreibung und Anleitung abgegeben werden, inkl. Kurzbeschreibung des Starts per Emulator

9. Achtung Regeländerung: - für Programmbeschreibungen und Code-Erklärungen kann es bis zu 0,5 Bonuspunkte in der Wertung geben

10. Achtung Regeländerung: - die Abgabe der "Langfassung" des Programms mit einem Befehl pro Zeile ist nicht mehr notwendig

11. die Programmierer erklären sich mit einer Veröffentlichung der Programme, der Beschreibung und der Anleitung seitens des Veranstalters einverstanden

12. senden an GKANOLD-ät-GMAIL dot COM oder anhängen im BASIC 10Liners Forum

Neu ist die

Kategorie "FREI":

Programmiere ein Spiel in 10 Zeilen

In dieser Kategorie entfallen die Regeln 2 und 3, das heißt, es darf Maschinenprogramme enthalten, Initialisierungen und selbst-modifizierender Code sind erlaubt. Es muss jedoch im BASIC-Editor eingegeben werden können. Eine maximale Zeilenlänge ist nicht vorgeschrieben.

Eingereichte Programme, die nicht den Regeln entsprechen, werden in der Kategorie "WILD" zusammengefasst.

----------------------------------------------------------------------------

Translation of the rules

The BASIC 10Liners competition is entering its seventh round - and the programmers are not running out of ideas. In the six years before, we saw 246 (!) 10-line contributions. Everyone a little work of art for themselves. And best of all, you can play with this art. But you can do much more with it: you can analyze it, admire the program structures and learn from it. So many possible and impossible game ideas were realized. How many possible and impossible realizations will the future bring? You have it in your own hands! Program in BASIC! A program in 10 lines is a manageable project and a stunning and satisfying product will emerge.

Legal systems:

 

All 8-bit computer systems

 

 

Authorized BASIC dialects:

All line orientated BASIC dialects are allowed

with a restriction in the category "PUR-80"

Since the jurors can not have the original hardware of all approved systems available, the system must be emulatable. The authors provide a recommendation for an emulator and briefly describe how to start the game.


The competition is constantly evolving. Again this year, there are some small rule changes, but without changing the spirit of the competition. There are again the three well-known categories, which is joined - by popular demand - another category in which machine code is allowed.

Category "PUR-80":

Program a game in 10 lines (max 80 characters per logical line, abbreviations are allowed).
Attention: In this category only built-in BASIC variants are allowed


Category "PUR-120":

Program a game in 10 lines (max 120 characters per logical line, abbreviations are allowed)


Category "EXTREME-256":

Program a game in 10 lines (max 256 characters per logical line, abbreviations are allowed)

Further rules for the three aforementioned categories:

1. Loading of data or program parts from mass storage is not allowed

2. The 10 lines must not contain any self-written machine programs

3. All code must be visible in the listing: self-modifying code or hidden initializations are not allowed


4. Allowed are POKEs in storage locations (for example, changing the DL, PM graphics, sprites)


5. Deadline: Saturday, March 24, 2018, 6:00 pm CET


6. Award ceremony: Saturday, April 7, 2018 at the NOMAM in Lübeck


7. Voting by a panel of experts

8. Together with the program, a text file with the program description and instructions should be submitted, including a short description of the start via emulator

9. Attention rule change: - for program descriptions and code explanations there can be up to 0.5 bonus points in the rating

10. Attention rule change: - the delivery of the "long version" of the program with one command per line is no longer necessary

11. The programmers agree to a publication of the programs, the descriptions and the instructions by the organizer

12. Send to GKANOLD-ät-GMAIL dot COM, receive a confirmation per E-Mail and in the 10Liner Forum

 

New is the



Category "FREI":

Program a game in 10 lines



Rules 2 and 3 are omitted in this category, ie they may contain machine programs; initializations and self-modifying code are allowed. However, it must be able to be entered in the BASIC editor. A maximum line length is not required.
 

 


Last year some programs were submitted that weren't games. We would be happy to see again so many nice contributions, even if they aren't games, or if they have more than 10 lines of code, or if they are not compliant to the rules. They are grouped in category "WILD".

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now